Wolf im Schafspelz

In der Presse wie auch in vielen Internetforen war in den letzten Tagen viele (Blödsinn) zum letzten Castortransport zu lesen.
Besonders große Empörung rief ein “Rettungssanitäter” hervor, welcher mit seinem Notfallrucksack auf Randalierer, “Schotterer” oder wie auch immer die sich nennen (Demonstranten waren das wohl nicht) einschlug. (Was ich vom “Schottern” halte lasse ich mal außen vor)

Und sofort hieß es überall “Prügelsanitäter”. Nur (sehr) selten wurde erwähnt, dass dieser Typ ein Polizist einer Einsatzhundertschaft ist und mit dem Rettungsdienst nichts aber auch gar nichts zu tun hat.

Bei Sekunde 11 kann man wunderbar die Waffe am Gürtel sehen.


Nicht das ich jetzt meine, dass die Tatsache, dass er Polizist ist das ganze irgendwie besser macht, aber ich möchte doch mal nachdrücklich darauf hinweisen, dass es sich nicht um einen Kollegen vom Rettungsdienst handelt!

Warum er da so seine Bildungsferne zur Schau stellt ist mir ein Rätsel. Ich glaube nicht, dass in irgendeinem Bundesland der Notfallrucksack zum Hilfsmittel der körperlichen Gewalt gehört. Und wenn man sich überlegt, dass so’n Ding mal locker 10 kg wiegen kann, kann man damit schon der Halswirbelsäule ordentlich einen einschenken, wenn man das einem auf den Kopf haut. Und aus der zweiten Reihe heraus kann es wohl auch keine Notwehr gewesen sein.

Ich finde es geradezu unerträglich, dass so was die gleiche Uniform(-jacke) wie wir tragen darf! Wenn die Polizei der Meinung ist, dass ihre Betriebssanitäter so rumlaufen müssen, sollte sie mit Nachdruck und unmissverständlich klar stellen, dass diese Beamten in jeder Lage zu Neutralität verpflichtet sind! Kollegen sind bereits auf diese Sache angesprochen worden.

Und wir werden dann das nächste mal mit Steinen bei einer Demo beworfen (wie in Rostock), weil wir auch alle prügeln. Wir verdanken unsere heile Haut nicht selten (wenn auch immer seltener) dem “Die sind die Guten-Bonus”. Solche Bilder machen uns das Leben nicht leichter. Eher gefährlicher! Vielen Dank Du … ach  ich werd’ ausfallend..

Wie würden sich Polizisten fühlen, wenn jeder Schläger von einem Türsteher in Polizeiuniform rumlaufen würde und sie sich für das absolut hirnlose Verhalten rechtfertigen müssten?

Naja wenigstens hat die Polizeiführung mitgeteilt, dass gegen diesen ****** (ich wollte ja nicht ausfallend werden) jetzt ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung im Amt sowie ein disziplinarechtliches Verfahren eingeleitet wurde. Außerdem ist er jetzt im Innendienst und muss nicht mehr 30 Stunden bei einer scheiß Kälte in der Pampa rumstehen.

Was für eine Strafe…



Sprache erkennen » Deutsch

Tags: , , ,

Leave a Reply