Posts Tagged ‘lachen’

Wer sich zu weit aus dem Fenster lehnt…

Sunday, January 30th, 2011

Ach war das schön :D

Die liebe Leitstelle alarmiert einen RTW nach A-Dorf. Wichtig hierbei ist, dass der Buchstabe vor dem Dorf die jeweilige Entfernung angibt. (Also B ist dichter an A als S)

RTW T-Dorf geht auf Funk: “Ist RTW B-Dorf nicht da?”

Lst. (extrem motzig): “Dann hätten wir den wohl alarmiert. Schlaufuchs!”

RTW: “Und was ist mit D-Dorf?”

Lst. (jetzt richitg patzig): “Sie sind ja ein echter Schlaufuchs!”

Die Kollegen im RTW geben auf Grund ihrer extrem weiten Entfernung zum Einsatzort nicht auf: “Und der RTW E-Dorf?”

Lst. [schweigen]“ähhh…. Einrücken!”

Das Gelächter über Funk ebbte so nach fünf Minuten ab :D

Der demografische Wandel

Sunday, October 5th, 2008

Wir sind es ja schon fast gewohnt, von Jugendlichen und jungen Erwachsenen bepöbelt oder gar bedroht zu werden. So ist man in bestimmten Situationen und an bestimmten Orten von sich aus vorsichtiger.
Es gibt aber Orte und Zeiten, da ist man völlig arglos!

(more…)

HighTech im Pflegeheim

Wednesday, September 17th, 2008

Bei uns im Beritt gibt es Pflegeheim, dass schon seit einiger Zeit durch seine straff organisierte und solide Pflege für Aufsehen sorgt. So hatte der Eigentümer einen Wachkomapatienten aufgenommen, ohne sich darüber Gedanken zu machen, dass für die Pflege derartig beeinträchtigter Menschen auch entsprechend qualifiziertes Personal benötigt wird. Der Patient war auf Arbeit verunglückt, was ihn in den “Genuss” einer berufsgenossenschaftlichen Versorgung brachte. Die zahlen richtig viel Geld für die Pflege. Da sind dem Eigentümer des Hauses wohl die Augen übergelaufen.

Für uns hatte das die unschöne Konsequenz diverser, meist nächtlicher, Einsätze der etwas anderen Art. Also jedes Mal ,wenn z.B. das Heimbeatmungsgerät piepte, wurden wir aus dem Bett geklingelt. Mal war es der Stromstecker, der rausgerutscht war, mal die leere Sauerstoffbuddel, die wir wechseln sollten.

(more…)