Posts Tagged ‘Hausarzt’

Warum eigendlich “Halbgötter in Weiss”? Teil 2

Tuesday, June 2nd, 2009

Nun ja, dann erzähle ich mal den Rest…

Unser Patient blutete also wieder wie ein Wasserfall aus der Nase. Da es nun Schon Freitag später Nachmittag war, war mir eigentlich klar, dass wir bei uns keinen HNO-Arzt mehr anfahren können und wollte gerade durch die Leitstelle klären lassen, welche UNI-Klinik wir anfahren können.

Da zückte Dr. Sonnenschein sein Handy und telefonierte mit seinem Kumpel dem ortsansässigem HNO-Arzt. Er verkündete uns, dass uns sein Kollege noch empfangen würde. Mein Kollege gab zu bedenken, dass der HNO-Arzt keine Verödung mache, dies wurde aber mit ärztlich Arroganz ignoriert. So fuhren wir los.

Einmal um die Ecke und wir standen vor der Praxis. Ab in den ersten Stock.

Als wir die Praxis betraten schaute der HNO-Arzt aus einem Behandlungszimmer und begrüßte uns:

“Eh! passen Sie auf das der mir nicht den ganzen Teppich voll blutet! Von den paar Kröten für die Überstunde kann ich keinen neuen kaufen!”

Mein Kollege: “Machen sie mal einen Punkt! Keiner von uns hat sich das hier ausgesucht und Herr Schmidt hier wohl am allerwenigsten!”

Er wird nur mit einem herablassendem Blick bedacht.

Wir gehen also in das Behandlungszimmer. Der Arzt lässt noch ein paar unmögliche Bemerkungen los, tamponiert dem Herrn Schmidt die Nase. Und reichte uns wortlos eine Einweisung und eine Transportverordung in die nächste, 60 km entfernte UNI Klinik…

So kann es gehen. Herr Schmidt wollte nicht gern ins Krankenhaus, obwohl er Angst hatte. Wir wollten ihm das ganze auch gern ersparen. Was dabei raus kam ist eine stundenlange Odyssee.

Hätten wir ihn gleich ins Krankenaus um die Ecke gefahren, wäre er eher wieder zu Hause gewesen, hätte sich nicht so’n blöden Mist von den Herren Doktoren anhören müssen und hätte vermutlich auch nicht wieder Nasenbluten bekommen…

Warum eigendlich “Halbgötter in Weiss”? Teil 1

Sunday, May 24th, 2009

Lange Zeit hat mich diese Frage beschäftigt. Warum nennt man Ärzte so? Gibt es eine besondere Gabe die diese Menschen in die Wiege gelegt bekommen haben? Wie bei Herkules? Meinten es die Götter des Olymp mit Ärzten genauso gut wie mir dem altgriechischem Helden?

So ganz klar ist es mir immer noch nicht, aber seit kurzem habe ich eine ungefähre Vorstellung.

Zu mindestens was einen Hausarzt angeht…

(more…)

“Heute Regen mit Nässe”

Monday, February 23rd, 2009

Vor einiger Zeit bekam ich von den Hobbyrettern einer großen Hilfsorganisation einen Patienten übergeben, zu dem auf dem Protokoll vermerkt war “Verbrennung 2°C”

Das fand ich schon irgend wie extrem lustig (und dann traurig).

Am Wochenende drückte uns eine Angehörige aber eine Einweisung von einen Hausarzt in die Hand, die mich und meinen Kollegen erstmal fluchtartig zum Lachen in den RTW trieb:
“Epilepsie bei bekannter Krampfneigung…”

HighTech im Pflegeheim

Wednesday, September 17th, 2008

Bei uns im Beritt gibt es Pflegeheim, dass schon seit einiger Zeit durch seine straff organisierte und solide Pflege für Aufsehen sorgt. So hatte der Eigentümer einen Wachkomapatienten aufgenommen, ohne sich darüber Gedanken zu machen, dass für die Pflege derartig beeinträchtigter Menschen auch entsprechend qualifiziertes Personal benötigt wird. Der Patient war auf Arbeit verunglückt, was ihn in den “Genuss” einer berufsgenossenschaftlichen Versorgung brachte. Die zahlen richtig viel Geld für die Pflege. Da sind dem Eigentümer des Hauses wohl die Augen übergelaufen.

Für uns hatte das die unschöne Konsequenz diverser, meist nächtlicher, Einsätze der etwas anderen Art. Also jedes Mal ,wenn z.B. das Heimbeatmungsgerät piepte, wurden wir aus dem Bett geklingelt. Mal war es der Stromstecker, der rausgerutscht war, mal die leere Sauerstoffbuddel, die wir wechseln sollten.

(more…)

Eine Woche “Frei” in 26 Sekunden

Monday, July 21st, 2008

Wenn man beim Rettungsdienst arbeitet, ist es nicht ganz einfach einen Hausarzt zu finden. Wir erleben so viel Mist mit Hausärzten (die mit einigen Kollegen bestimmt auch), dass die Wahl echt schwer fällt.

[alles lesen...]

(more…)