Posts Tagged ‘bepöbelt’

“Mensch, wir sind doch die Guten”

Wednesday, August 31st, 2011

Habt Ihr auch das Gefühl, dass es immer schlimmer wird?
Mir geht es jedenfalls auch so.

Wie oft ich selber (oder Kollegen) im letzten Jahr angegriffen wurde ist schon erschreckend.

Das passt wie die Faust aufs Auge, am Monat war es für mich wiedermal soweit. Beitrag dazu in Kürze…

“Sie werden bespuckt, getreten, geboxt – dabei wollen sie doch nur helfen: Immer öfter sind Rettungskräfte im Einsatz heftigen Attacken ausgesetzt. Selbst Fachleute können sich die Zunahme von Gewalt nicht erklären – zumal besonders häufig Menschen aus dem bürgerlichen Milieu ausrasten.”

Quelle: www.sueddeutsche.de

Retten mit Varieté

Sunday, June 6th, 2010

Kaum ist die Sonne mal zweit Tage am arbeiten, zieht es die Menschen ins Freie. Man kann ja fast alles draußen machen. Die beiden Herrschaften, die wir gestern bearbeiten durften hätten IHRE Party besser nicht im Stadtpark gefeiert. Aber dann wäre es für uns wohl nur halb so lustig geworden.

(more…)

Zeichen und Wunder

Monday, May 24th, 2010

Irgendwie ist es schon traurig, welches Bild man in unserem Beruf von den Menschen bekommt. Besonders wenn man mitten in der Nacht zu einem 19 jährigem mit einer Verletzung auf einen Spielplatz in eine nicht so dolle Wohngegend gerufen wird, ahnt man nichts Gutes.

(more…)

Ich bin ein Verbrecher

Tuesday, November 11th, 2008

Ja ich gebe zu: ich habe mich an meinen Mitmenschen versündigt!
Aber bevor jetzt alle mit dem Finger auf mich zeigen, will ich kurz erklären wie es dazu kam. Jeder Kriminelle kann in Deutschland die Ohrfeige,  welche er im Alter von 9 Jahren von seinem Vater bekommen hat,  weil er im Stehen in die Ecke der guten Stube gepinkelt hat, als strafmildernd anführen. Also erst lesen dann urteilen!

[alles lesen...]

(more…)

Der demografische Wandel

Sunday, October 5th, 2008

Wir sind es ja schon fast gewohnt, von Jugendlichen und jungen Erwachsenen bepöbelt oder gar bedroht zu werden. So ist man in bestimmten Situationen und an bestimmten Orten von sich aus vorsichtiger.
Es gibt aber Orte und Zeiten, da ist man völlig arglos!

(more…)