Rummelboxen im Pflegeheim

Ja, ja, ja… wenn man sich mal durch meinen Blog klickt, findet man immer wieder Beiträge á la “Ich bin wieder da” und so.

Woran liegt es? Zum Einen mag ich nicht über Routine- oder wirklich ernste Einsätze schreiben und zum Anderen bin ich wohl etwas äh… faul *pfeif*

Aber heute habe ich wieder etwas Lustiges. Vorletztes Wochenende sollte ich mit einer Kollegin einen älteren Herren aus einem Pflegeheim in die Psychatrie bringen.

Der gute war völlig von der Rolle, pöbelte und randalierte seit Stunden rum. Da er einen Betreuer hat, welcher auch vor Ort war und uns zudem auch eine Einweisung vorlegte, war für uns die Auftragslage klar.

Da eine Pflegerin und der Betreuer uns noch einmal eindringlich vor dem Herrn warnten, näherten wir uns sehr vorsichtig der Quelle des Tumults.

Als ich dann um eine Ecke auf den Flur trat und mich dem Herrn als Rettungsassistent zu erkennen gab, dreht der sich brüllend um und warf sofort mit einer Wasserflasche nach mir.

Ich sprang zurück, schubste dabei meine Kollegin so heftig, dass sie wiederum den Betreuer ins Straucheln brachte. Dieser nun wollte sich seinerseits an der Pflegerin festhalten. Die sah es wohl nicht so ganz ein, den Betreuer aufzufangen und machten einen Schritt  zurück. Er knallt also lang auf den Boden. Sowas kann ich ja…

Egal, um uns mit Leuten zu prügeln haben wir die falsche Uniform – meine Kollegin bestellt über Telefon die Polizei.

Kurze Zeitspäter klingelt wieder das Telefon.

Kollegin: “Klar brauchen wir die Unterstützung! Was meint ihr warum wir euch nachfordern?”

Die Leitstelle der Polizei hatte noch mal nachgefragt ob wir wirklich im Pflegeheim Unterstützung bräuchten…

Völlig gelangweilt kommen irgendwann zwei Polizisten um die Ecke.

“So, ihr braucht also Hilfe um einen 84 jährigen Opa einzusammeln? Aber mit kleinen Kindern werdet ihr alleine fertig?”

Ich: “Spar dir die Sprüche und mach einfach!”

Kopfschüttelnd gehen die beiden Beamten um die nächste Ecke Richtung Randalierer. Da sie ihn nicht ansprechen, kommen sie weiter als ich.
Einer der beiden legt seine Hand auf die Schulter des Herrn und mein betont gelassen: “Na Opa, dann wollen wir mal los.”

Der “Opa” findet das gar nicht lustig, steht auf und schlägt aus der Drehung heraus dem Polizisten mit der Faust gepflegt aufs Kinn.

Das ganze so wuchtig, dass sich der Polizist ertmal auf den Hintern setzt.

Die Gelassenheit der beiden ist wie weggeschlagen weggeblasen. Beide haben richtig Mühe den Herrn auf den Boden zu bekommen.

Nun nähern auch wir und der Szene.

“Aber von kleinen Kindern lasst ihr euch nicht niederschlagen?”

Tags: ,

2 Responses to “Rummelboxen im Pflegeheim”

  1. Home care says:

    Tja, randalierende Opa’s sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Ich hoffe die Lage hat sich wieder beruhigt. Aber lustig ind ich es auch.

    antworten

  2. Hans says:

    Das ist hier aber nicht die erste Story über randalierende Greise ;)

    antworten

Leave a Reply