“Heute Regen mit Nässe”

Vor einiger Zeit bekam ich von den Hobbyrettern einer großen Hilfsorganisation einen Patienten übergeben, zu dem auf dem Protokoll vermerkt war “Verbrennung 2°C”

Das fand ich schon irgend wie extrem lustig (und dann traurig).

Am Wochenende drückte uns eine Angehörige aber eine Einweisung von einen Hausarzt in die Hand, die mich und meinen Kollegen erstmal fluchtartig zum Lachen in den RTW trieb:
“Epilepsie bei bekannter Krampfneigung…”

Tags: ,

4 Responses to ““Heute Regen mit Nässe””

  1. johabich says:

    Ich sach nur:

    “Guten Tag ich soll ins Krankenhaus hat der KV-Arzt gesagt, hier meine Einweisung”
    ———————————————————-
    V.a. Asystolie

    Einweisung zur stationären Reanimation
    ———————————————————–

    Nun mache ich meine Ausbildung noch mal, hab da was vor 14 Jahren nicht mit bekommen. Oder hat sich mal wieder was geändert!!??

    antworten

  2. shikijo says:

    Hm zwei Sachen. Zum einen finde ich die Bezeichnung “Hobbyretter” extrem abwertend zum anderen gibt es die Bezeichnung Sanitäter entgegen deiner Behauptung doch. Sogar als offizielle Ausbildung… http://de.wikipedia.org/wiki/Sanit%C3%A4ter

    antworten

    RetterBlogger Reply:

    Wenn Du mit “offizielle Ausbildung” den üblichen 36 Std. erweiterten Erste-Hilfe-Kurs meinst hast Du wohl recht.
    Nicht alles was bei Wikipedia steht stimm im übrigen. Sanitäter ist kein anders Wort für Rettungsfachpersonal. Genauso wening wie Politesse das gleiche ist wie Polizeibeamtin. Das sind beides Beleidigungen wenn man die falschen Leute damit betitelt…

    Mal abgesehen davon: Wo habe ich behauptet, dass es die “Bezeichnung” Sanitäter nicht gibt?
    Im allgemeinen sage (schreibe) ich lediglich, dass Sanitäter kein geschützter Begriff ist wie Rettungsassistent oder ein qualifizierter Begriff wie Rettungssanitäter.

    Sanitäter darf sich jeder nennen es gibt keine Regeln dafür. Somit ist der Begriff faktisch ohne inhaltliche Bedeutung

    antworten

  3. Fischkopp says:

    Naja, so dramatisch finde ich die 2°C jetzt nicht – normalerweise schreibe ich hinter das ° immer ein C, weil ich so Temperaturen notiere. Ich will für mich nicht ausschliessen, daß ich im Tran auch bei einer Verbrennung 2° das C dahinter male, ist halt so “drin”. Und wenn ich jetzt mal anfangen würde, über jeden Deiner Rechtschreibfehler hier im Blog eine Träne zu weinen, würde die LAD unter mir gleich 112 rufen, weils von der Decke tropft… ;-)
    Also, laß doch einfach das Gehetze, bis die Ehris wirklich was versaubeuteln. Ist bestimmt viel lustiger…

    antworten

Leave a Reply