Archive for the ‘und sonst...’ Category

Friedliche Weihnachten

Wednesday, December 24th, 2008

Ich wünsche allen Kollegen, die das gleiche “Glück” haben wie ich über die Feiertage arbeiten zu müssen, ein friedliches und entspanntes Fest.

Möge Euch dies in der Masse erspart beleiben.

Allen anderen Lesern wünsche ich eine schöne Zeit mit der Familie und ein “Rettungsdienst freies Fest”

Mal was ganz anderes

Tuesday, December 9th, 2008

Für gewöhnlich halte ich nicht viel von Gewinnspielen.  Aber die Macher von sms-lotse.de habe sich mal etwas (für mich) Neues einfallen lassen.

Um an diesem Gewinnspiel teilnehmen zu können, muss man nicht seine kompletten persönlichen Daten in eine Maske hacken und dann damit rechnen zukünftig mehr Besuche von Staubsaugervertretern oder ähnlichem zu bekommen.

Nein.

Bei diesem Gewinnspiel muss man um teilnehmen zu können einen Bericht über eben dieses in seinem Blog veröffentlichen ;)

So wird sms-lotse.de kostenlos den Lesern unterschiedlicher Blogs bekannt gemacht und ich bekomme vielleicht dieses wunderbare HTC Touch HD :)

Weihnachten könnte so schön werden…

Vielen Dank an mygadgetblog.de für den Tipp.

Der Duft für den Rettungsdienst

Tuesday, December 2nd, 2008

Als ich vor ein paar Tagen die Werbung durchschaue musst ich glatt zwei mal hin sehen:

Der Duft der Ihnen den Atem raubt

Wie kann man ein Deo “Apnoe” nennen? Frei nachdem Motto: “Der Duft der Ihnen den Atem raubt”

In wie weit das eine gute Werbung ist weiß ich allerdings nicht :)

Nie wieder Duracell

Monday, August 18th, 2008

Wenn im Nachtdienst nicht viel los ist (und das ist selten genug) sitzen wir schon mal abends in der Notaufnahme im Krankenhaus und schnorren einen Kaffee und reden dummes Zeug. Manchmal werden wir dann Zeugen von “Notfällen” die wir sonst niemals hätten mitbekommen, da die Betroffenen den Kreis der Mitwisser aus Scham gerne so klein wie möglich halten wollen. So geschehen in der letzten Nacht.


(more…)

Lieferservice nein Danke…

Friday, August 15th, 2008

Im Rettungsdienst hat man ja Zugang zu Bereichen, die anderen (sie sollten sich glücklich schätzen) verborgen bleiben. So wissen viele auch wie die Küche beim Pizzaservice von innen aussieht
Die Lösung heißt selber kochen! Nun nicht alle Rezepte auf kochen-im-nachdienst.de sind weiß Gott der kulinarisch letzter Schluss, aber es geht um kurze Rezepte für den Stressgeplagten Nachtdienstler.
Nett ist die Idee mit der Seite aus zwei Gründen:

  • 1. Man kann sich mal schnell bei völligem Ausbleiben eigener Ideen Anregungen hohlen ohne Bücher mit rum zuschleppen
  • 2. Kann jeder sein Lieblings-Nachtdienst-Süppchen einschicken und andere erfreuen

Witzige Idee

Morgen Kinder…

Wednesday, July 23rd, 2008

wird es weiter gehen…

Da ich ja nun “flach” liege und so langsam aber wieder klar denke kann, werde ich dann Morgen mal anfangen ein paar ältere Stories zu erzählen.

Also morgen gibt es wieder was bis dahin

Gesundheit (hat mal einer ein Taschentuch)

PS: Wenn es am Freitag wirklich 30° werden muss ich sterben :!:

Eine Woche “Frei” in 26 Sekunden

Monday, July 21st, 2008

Wenn man beim Rettungsdienst arbeitet, ist es nicht ganz einfach einen Hausarzt zu finden. Wir erleben so viel Mist mit Hausärzten (die mit einigen Kollegen bestimmt auch), dass die Wahl echt schwer fällt.

[alles lesen...]

(more…)

Totquatschen? Das geht!

Friday, July 11th, 2008

“Die Sanitäter weigerten sich jedoch, die ohne Unterlass redende Frau mitzunehmen.”

Das wäre auch was für mich gewesen…

PS: Richtig müsste es natürlich heißen die “Rettungsassistenten”! Sanitäter gibt es nicht…